Page 10

Layout 1

von Llanfair PG, das dem National Trust gehört und allerlei Schätze, wie z. B. ein gigantisches Wandgemälde von Rex Whistler, beherbergt. Newborough und sein weitläufiger Strand in Waldnähe mit Platz und Sand im Überfluss. South Stack Lighthouse, der Leuchtturm mit Aha-Erlebnis, der als einer der Symbole der Insel gilt. Für eine Woche Wenn Sie die Orte in diesem Abschnitt zu denen für Tagesausflügler und Wochenendbesucher hinzufügen, können Sie unsere Insel so richtig gut kennenlernen. (Die genaue Planung der Ihnen zur Verfügung stehenden Tage überlassen wir wieder Ihnen.) Amlwch, ein hübscher, kleiner Hafen, von dem aus in früheren Zeiten weltweit am meisten Kupfer exportiert wurde. Woher das Kupfer kam, können Sie sich anschauen, indem Sie den nahegelegenen Parys Mountain besuchen, einen gespenstischen Ort, von dem man meinen könnte, dass er Teil eines Science-Fiction-Films ist. The Anglesey Coastal Path, der spektakuläre Küstenwanderweg mit seinen insgesamt 201 Kilometern. Der markierte Weg hält für Sie wirklich auf jedem Kilometer Highlights bereit: Holyhead Mountain, Llandwyn Island, Cemlyn Nature Reserve, das Kloster von Penmon. Barcoldiad y Gawres, ein spektakulärer Tumulus mit Steinornamentik, liegt in der Nähe von Rhosneigr und ist eines der vielen prähistorischen Monumente der Insel. Das Dingle-Naturreservat Llangefni ist einfach nur herrlich. Auf seinen Pfaden wandern Sie durch Wald und an Flussläufen entlang, die zu jeder Jahreszeit interessant und besonders schön sind. Die Foel Farm, ein Bauernhof in Brynsiencyn, ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, die hier ganz viel Spaß haben. Das Halen Môn Anglesey Sea Salt, das bekannte Meersalz, ist in der ganzen Welt berühmt. Das Besucherzentrum in Brynsiencyn weiht Sie in alle seine Geheimnisse ein.Holyhead ist unsere größte Stadt und mit ihrem dynamischen Hafen sehr geschicht strächtig. Lligwy Beach wiederum gehört zu den zehn besten Picknickplätzen am Meer in Großbritannien. Packen Sie ein paar Leckerbissen ein und finden Sie heraus warum. Llyn Alaw ist unser breitester See und bei Spaziergängern, Vogelkundlern, begeisterten Fischern und Leuten, die gerne picknicken, sehr beliebt. Anglesey bietet Ihnen viel mehr als nur Meer! Die Llynnon Mill in Llanddeusant ist die letzte noch funktionierende Windmühle auf der Insel und erinnert an jene Zeiten, in denen Anglesey der „breadbasket of Wales“ (Brotkorb von Wales) genannt wurde. Menai Bridge, die Stadt, die ihren Namen von der weltweit ersten Kettenbrücke aus Eisen hat. Über diese Brücke sowie über die benachbarte Britanniabrücke können Sie im Thomas Telford Centre mehr herausfinden. Die Menai-Straße, auf der Sie Anglesey und Nordwales von einem ganz anderen Blickwinkel aus sehen können, während Sie mit einem schnellen Rennboot über das Wasser düsen.


Layout 1
To see the actual publication please follow the link above