Page 34

Layout 1

Geschichte ist unser Zuhause. Auf unserer ganzen Insel werden Sie prähistorische Stätten, wunderbare Burganlagen, funktionierende Windmühlen und Oldtimer finden, die teilweise von mehreren Tausend Jahren an Geschichte zeugen. Burgbauten-Periode, wobei sie für ihr Alter ausgesprochen fortschrittlich ist. Im Courthouse, dem Gerichtsgebäude, und im Gaol, einem Kerker, kann man sich ferner über Verbrechen und die dafür vorgesehenen Strafen informieren. Schauen Sie sich an, wo Straftäter über 400 Jahre hinweg verurteilt wurden, bevor sie ihr Leben hinter viktorianischen Gardinen fristen mussten. Tausche Neu gegen Alt Bei Plas Newydd („The New Mansion“) in der Nähe von Llanfair PG handelt es sich nicht gerade um einen Neubau. Bei diesem wunderbaren, dem National Trust gehörenden aus dem 18. Jahrhundert stammenden Anwesen, welches sich auf einem wunderschönen Grundstück am Ufer der Menai-Straße befindet, handelt es sich um einen von Wales elegantesten architektonischen Schätzen. Wahre Kostbarkeiten verbergen sich auch in den Räumen dieses Inbegriffs von einem Landhaus aus längst vergangenen Zeiten. Um mehr über dieses Anwesen und seine Besonderheiten zu erfahren, schauen Sie bitte in diesem Führer unter den Rubriken „Für Familien“, „Wenn Ihnen der Sinn nach Grün steht“, „Für Regentage“, „Für Abenteuerlustige“ und „Für Romantiker“ nach. Spot an South Stack Lighthouse liegt auf einer felsigen kleinen Insel und ist als Leuchtturm eines der Wahrzeichen von Anglesey. Sein Licht bewahrt seit dem Jahr 1809 unachtsame Schiffe davor, der tückischen Küste zu nahe zu kommen. Bereits vom Festland aus betrachtet handelt es sich bei dem Leuchtturm um eine markante Sehenswürdigkeit. Um sie angemessen zu würdigen, sollte man jedoch die Brücke überqueren, die atemberaubenden 400 Stufen hinaufgehen und einen ganz genauen Blick auf das Bauwerk werfen. Während Sie dies tun, denken Sie bitte auch an die Erbauer dieses Leuchtturms, die sich – an Seilen über den Wellen hängend - ihren Weg hierher mit ihren Körben bahnen mussten. Da fällt es einem gleich leichter, die vielen Stufen hinaufzugehen, oder? Unser tägliches Brot Genießen Sie die frische Brise an der Llynnon Windmill, einer Windmühle in Llanddeusant an der Nordwestküste der Insel. Die in Anglesey vorhandene Kombination aus einem steifen, vom Meer kommenden Wind und einer lieblichen Landschaft mit fruchtbaren Böden hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass Mühlen wie diese im „Brotkorb von Wales“ sehr verbreitet waren. In unserer heutigen Zeit handelt es sich bei Llynnon um die letzte, sich noch in Betrieb befindende Windmühle in Wales. Ihre großen, mit einem Segeltuch bespannten Flügel und ihr hölzernes Getriebe stellen nach wie vor Vollkornmehl her, das man - in Form von Kuchen und Brot - in dem zur Mühle gehörenden Blas Llynnon Tearoom kosten kann. Heiliges Wasser Penmon Priory an der Nordostküste der


Layout 1
To see the actual publication please follow the link above