Page 42

Layout 1

Ziehen Sie sich die Wanderschuhe an und machen Sie sich auf ein unvergessliches Erlebnis quer durch Anglesey auf. Unser Küstenwanderweg nimmt Sie auf mehr als 200 Kilometern Länge auf eine Reise durch eine Landschaft mit, die mit Dünen, Stränden, zerklüfteten Felsen, sanften Farmlandschaften und ausgedehnten Salzwiesen sehr abwechslungsreich ist. Dabei können Sie auf unserem Wanderweg einen Höhenunterschied von insgesamt 4 174 Metern zurücklegen. Nicht schlecht für eine eigentlich flache Insel, oder? 6 Pentraeth – Beaumaris (20,1 km) Ihr Blick richtet sich hier auf die Reste einer Siedlung aus der Eisenzeit, welche sich auf der Spitze eines flachen Hügels befindet, der unter dem Namen Bwrdd Arthur (König Arthurs Tafelrunde) bekannt ist. Blick auf die Ruinen einer sich auf Puffin Island befindenden Kirche aus dem 12. Jahrhundert. Als nächstes kommen Sie an Penmon Priory, einem Kloster, vorbei, das ebenfalls aus dem 12. Jahrhundert stammt. Die Tour endet schließlich vor den dicken Mauern der Burg von Beaumaris, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. 7 Beaumaris – Moel y Don (10,8 km) Dieser Weg entlang des schmalsten Abschnitts der Menai-Straße führt Sie sowohl unter der Menai- als auch unter der Britanniabrücke hindurch. Die perfekte Gelegenheit, um sich diese beeindruckenden Bauten näher anzuschauen! Bei der Marquess of Anglesey‘s Column handelt es sich um ein weiteres Bauwerk, das mit seinen 27 Metern Höhe für gewöhnlich die Blicke von Besuchern auf sich zieht. Sollten Sie sich voller Energie und Power fühlen, können Sie dort den 115 Stufen langen Weg hinaufsteigen und an seinem Ende die Sicht auf Anglesey und Snowdonia genießen. 8 Moel y Don - Llyn Rhos-ddu (18,5 km) Obwohl es sich bei diesem Abschnitt um den flachsten des Coastal Path handelt, sind hier starke Gefühle garantiert. Während Sie entlang der Menai-Straße wandern, können Sie über das Wasser hinweg Blicke auf Caernarfon Castle erhaschen. Anschließend geht es ein Stück landeinwärts. Auf großen Trittsteinen überqueren Sie Afon Braint. 9 Llyn Rhos-ddu – Aberffraw (19,3 km) Der Pfad führt Sie durch das Naturreservat und den Wald von Newborough, wobei Sie zwischen Dünen und Bäumen unterwegs sein werden. Unbedingt eine Pause einlegen sollten Sie auf dem romantischen Llanddwyn Island. Diese schmale Insel, welche eigentlich nur bei großen Gezeiten als solche bezeichnet werden kann, ist das Zuhause der Ruinen der St. Dwynwen- Kirche, der walisischen Schutzpatronin der Liebenden, welche Angleseys Antwort auf St. Valentin darstellt. 10 Aberffraw – Four Mile Bridge (20,9 km) Auf einem sandigen Weg gehen Sie in Richtung Norden nach Four Mile Bridge, auch Pontrhydbont (‚Brücke an der Furt‘) genannt. Benutzt wurde dieser Weg über mehrere Jahrhunderte, um nach Holy Island zu kommen. Ausschau halten sollten


Layout 1
To see the actual publication please follow the link above