Page 51

Layout 1

trockene Stück Land die Isle of Man.) Von diesem herrlich abgeschiedenen Ort aus haben Sie einen scheinbar nie enden wollenden Blick über die See, welcher lediglich in etwa 800 Metern Entfernung von der kleinen Insel Ynys Badrig durchbrochen wird. Mit den Vögeln Auch an Angleseys Ostspitze verdient vieles Ihre Aufmerksamkeit. In der Ferne kann man das felsige Panorama von Snowdonia erkennen, welches von hier aus an eine Landschaft aus dem Herrn der Ringe erinnert. Das etwas näher liegende Puffin Island wiederum - Ynys Seiriol auf Walisisch – ist einfach nur zauberhaft. Mit ihren steilen Klippen ist diese unbewohnte Insel ein sehr wichtiges Brutgebiet für Kormorane, Dickschnabellummen, Möwen und – wie Sie wahrscheinlich bereits richtig vermuten – Papageitaucher. Gipfelfeeling Mit 220 Metern Höhe ist Holyhead Mountain die höchste Erhebung auf Anglesey. Der Berg fällt in Richtung Irische See schräg ab und bietet eine der schönsten Aussichten auf die Insel. Um die schroffe Küste von Holy Island aus der Vogelperspektive kennenzulernen, sollten Sie unbedingt den Aufstieg wagen. Wenn Sie dann mal oben sind, vergessen Sie nicht, die Überreste eines Ringwalls aus der Eisenzeit sowie den römischen Wachturm in Gipfelnähe zu bewundern. www.visitanglesey.co.uk www.discoveranglesey.com 49


Layout 1
To see the actual publication please follow the link above