Page 78

Layout 1

strand, alte Kaimauer. Die wilde Felsenküste rund um Cemaes Bay (vieles davon gehört dem National Trust) führt zur benachbarten Cemlyn Bay mit ihrem Naturschutzgebiet, ihrem lagunenähnlichen See und ihrer langen Landzunge aus Sand. Die Sankt Patrick gewidmete Kirche in Llanbadrig ist eine der ältesten christlichen Stätten in Wales. Im nahegelegenen Besucherzentrum der Wylfa Power Station können Sie sich über Atomenergie informieren sowie einen Naturlehrpfad besuchen. Ferner: das renovierte und 2015 wiedereröffnete Cemaes Heritage Centre. Holyhead Großer Seehafen an der A5 in der Irischen See auf Holy Island. Zu erreichen über einen Kai. Am Hafeneingang befindet sich eine Miniaturausgabe des Londoner Marble Arch. Mit der langen Beziehung von Holyhead zum Meer beschäftigt sich das Maritime Museum. Besichtigt werden können auch das gut erhaltene Römerkastell Caer Gybi sowie die im Jahr 550 n. Chr. gegründete St. Cybi’s Church. Im Penrhos Coastal Park und im Breakwater Country Park sind herrliche Spaziergänge möglich. Was Klippen und Seevögel betrifft, sind jedoch der Leuchtturm von South Stack und das Ellin’s Tower RSPB Centre am spektakulärsten. Beide sind sehr beliebt – genauso wie das örtliche Freizeitcenter mit seinem Schwimmbad. Llanfair PG Von Llanfair PG haben Sie vermutlich alle schon gehört. Jedoch nicht unbedingt in der von Einheimischen benutzten Kurzfassung. Am besten Sie holen einmal tief Luft und probieren selbst, den längsten Ortsnamen des Vereinigten Königreichs – und vielleicht sogar der ganzen Welt – auszusprechen: Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch, was soviel bedeutet wie ‘St. Mary-Kirche an der Birke über dem Wasserwirbel und St. Tysilio-Kirche an der roten Grotte’. Sollten Sie dies schaffen, haben Sie sich ganz klar eine Belohnung verdient und können z. B. bei James Pringle Weavers (einem der größten Einkaufsmärkte in Nord Wales) zum Shoppen gehen, Plas Newydd, ein wunderbares Anwesen des National Trust besichtigen, oder – wenn Sie noch so viel Energie haben – die Marquess of Anglesey’s Column, eine Säule, hinaufsteigen und von dort aus den herrlichen Blick auf die Insel sowie auf Snowdonia genießen. Llangefni Bezirkshauptstadt und Verwaltungszentrum in der Mitte von Anglesey. Geschäftigtes Städtchen mit guter Verkehrsanbindung sowie vielen Geschäften. An Donnerstagen und Samstagen sehr beliebte Märkte und auch kulturell ist sehr viel los. Das Museum und die Galerie von Oriel Ynys Môn zeigen, was auf der Insel in Hinblick auf Kunst, Wildlife, Geschichte und sonstigem kulturellen Erbe geboten ist, während Theatre Fach eine Kleinbühne für verschiedene Produktionen bildet. Schwimmbad, Neun-Loch- Golfanlage, Spaziergänge und in der Dingle Nature Reserve sowie im Llyn Cefni Reservoir Wildlife. Menai Bridge Brücken dieser Art werden heute nicht mehr konstruiert. Die Menai-Brücke von Thomas Telford ist damit als Kettenbrücke ein ganz besonderes Bauwerk, das nicht nur Eleganz und Harmonie ausstrahlt, sondern auch so aussieht, als ob es schon immer zur Landschaft gehört hätte (erbaut wurde die Brücke in den 20er-Jahren des 19. Jahrhunderts für die Straße, die von London nach Holyhead führt). Diese weltweit erste Kettenbrücke aus Eisen verbindet Sie ganz direkt mit der hübschen Kleinstadt, der sie ihren Namen gegeben hat. Besuchen sollte


Layout 1
To see the actual publication please follow the link above