Page 79

Layout 1

man auf jeden Fall eine bekannte, schon lange bestehende Kunstgalerie sowie Pili Palas Nature World, ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. Um die bemerkenswerte Brücke aus nächster Nähe zu sehen, wandern Sie am besten an der Küste entlang (dabei können Sie auch einen Blick auf die modernere Britanniabrücke und Church Island werfen). In der Stadt befindet sich außerdem eine Freizeitanlage. Moelfre Hübscher Küstenort in der Nähe von zwei Sandstränden: Traeth Bychan und Traeth Lligwy. An Angleseys felsiger Küste sind viele Schiffe verunglückt. An den Untergang der Royal Charter, der 1859 über 400 Menschen das Leben gekostet hat, erinnert ein eigenes Monument. Die Seerettungsstation von Moelfre gibt es immer noch. Das kleine Seawatch Centre beherbergt ein Rettungsboot, ein Schiffswrack und verschiedene Gegenstände, die an die Geschichte der Seefahrt erinnern. Auch das Festland ist voll von Geschichte und weist z. B. so faszinierende alte Stätten, wie Lligwy Burial Chamber, eine Grabkammer, Din Ligwy Hut Group und Capel Ligwy, auf. Newborough Die Gründung von Newborough geht auf den englischen König Edward I. zurück. Der Ort selbst ähnelt nichts, was Anglesey sonst zu bieten hat, und stellt eine eigenartige Mischung aus Dünen, Sand, Salzwiesen und Nadelwald dar. Hinter dem Wald befinden sich ein riesiger Sandstrand, Llanddwyn Island (normalerweise bei Ebbe gut erreichbar) sowie die Ruinen der St. Dwynwen-Kirche, der Schutzherrin der Liebenden. Kraft geben ein atemberaubendes Panorama und eine menschenleere Landschaft. In den Dünen und auf den Salzwiesen gibt’s außerdem sehr viele Tiere dazu. Ferner: Anglesey Transport and Agricultural Museum, ein Transport- und Landwirtschaftsmuseum, sowie Anglesey Model Village, ein Miniaturdorf. Penmon Das Kloster hier wurde bereits im 6. Jahrhundert vom Heiligen Seiriol gegründet. Was heute zu sehen ist, stammt jedoch überwiegend aus dem Mittelalter, als dort Augustinermönche zu Hause waren. Ebenfalls vorhanden: eine alte, heilige Quelle. Auf der Landzunge ein Aussichtspunkt nach Puffin Island. Rhosneigr Ein Ort direkt am Meer mit zwei wunderschönen Sandstrände, die durch eine Landzunge voneinander getrennt werden. Der perfekte Platz für Urlaube mit der ganzen Familie, zur Beobachtung von Tieren, zum Wandern und Golfen. Und Geschichtliches gibt’s natürlich auch, so z. B. Barclodiad y Gawres, ein Grab aus der Jungsteinzeit, das an einer spektakulären Stelle liegt und ein sehr seltenes Beispiel für eine prähistorische Steinornamentik darstellt. Llyn Maelog zieht als See, den viel Schilfgras säumt, sehr viele verschiedene Vögel an. Trearddur Bay Ein weiteres attraktives Seebad mit einer windgeschützten, sandigen Bucht in nur wenigen Kilometer Entfernung von Holyhead. Ausgezeichnete Auswahl an Hotels, Gästehäusern, Restaurants und Geschäften. Freizeitaktivitäten, wie Golf, Fischen, Segeln, Tauchen, sowie andere Wassersportarten. Ferner ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen entlang des Küstenwanderweges mit niedrigen Klippen in beiden Richtungen. In der Nähe eine Vielzahl an weiteren schönen Stränden und Buchten, wie z. B. Porth Dafarch. www.visitanglesey.co.uk www.discoveranglesey.com 77


Layout 1
To see the actual publication please follow the link above